Ressourcity_Gesamtbild.JPG

«RessourCITY»: ein Spiel mit Aha-Effekt

Wer seinen Alltag umweltfreundlich gestalten möchte, befindet sich oft in der Zwickmühle: Soll ich das in Plastik verpackte Bio-Gemüse wählen oder das Saisongemüse aus der Region? Bringt es mehr, aufs Auto zu verzichten oder auf Fleisch? «RessourCITY» bietet hier Orientierungshilfe.

Die interaktive Wanderausstellung erklärt auf spielerische Weise den Zusammenhang zwischen privatem Konsum und Ressourcenverbrauch. Besucherinnen und Besucher erfahren, wie sich ihr Verhalten auf die Umwelt auswirkt und können bestehendes Wissen testen. Mit Geschick und den richtigen Entscheidungen gilt es, den umweltfreundlichsten Weg durch den Parcours zu finden. Die Ausstellung gibt Handlungstipps für den Alltag und zeigt auf, wie wir viel erreichen können, ohne auf Wesentliches verzichten zu müssen.

Für Gemeinden, Schulen und Unternehmen

«RessourCITY» eignet sich für Aktionstage in Gemeinden, als publikumswirksames Kommunikationsmittel für Umwelttage und öffentliche Veranstaltungen, für Projekttage an Schulen (Mittel- und Oberstufen) sowie für Firmenanlässe.

Ausstellungsort

Die Ausstellung benötigt eine überdachte Fläche von mindestens 25 m2.

Kosten

Für Gemeinden kostet die Ausstellung CHF 1650 (Pusch-Mitglieder CHF 1450)  für 1–5 Tage.

Auf- und Abbau

«RessourCITY» wird kompakt geliefert und kann selbständig auf- und abgebaut werden (Dauer je ca. 2 Stunden). Auf Wunsch übernehmen wir das für Sie gegen einen Aufpreis.

Kompetent betreut

Auf Wunsch betreut eine Fachperson die Ausstellung vor Ort. Die Kosten pro Halbtag, zusätzlich zur Miete, betragen CHF 500 (Pusch-Mitglieder CHF 450).

Unterrichtsdossier für Schulen

Das Unterrichtsdossier «Umwelt & Konsum» für die Sekundarstufe II führt junge Erwachsene durch die Ausstellung, vertieft die Thematik und konfrontiert die Lernenden mit Fragen der Zukunft.

zum Unterrichtsdossier

 

 

 

 

Kontakt

und Reservation

Remo_Braeuchi_2016.jpg

Remo Bräuchi
Projektleiter
044 267 44 62
remo.braeuchi[at]pusch.ch