IMG_3357.JPG

«Von der Energiequelle zur Steckdose»

Eine speziell ausgebildete Umweltlehrperson von Pusch repetiert mit den Schülerinnen und Schülern das im Energieunterricht erarbeitete Wissen zu Energiequellen. Die Kinder erarbeiten in Gruppen Vor- und Nachteile verschiedener Energiequellen und lernen anhand eines Energiequiz, wo sie Energie sparen können.

Bei der anschliessenden Führung durch einen grossen Leitungsschacht wird bildhaft aufgezeigt, wie die Energie in die Haushalte verteilt wird und wie die verschiedenen Stromleitungen unter einer Strasse aussehen.

Lernhalbtag Energie und Klima

Zielgruppe

6. Klassen Stadt Zürich

Dauer

Block à 3 Lektionen, ergänzend zum Umweltunterricht im Schulzimmer.

Ort

ewz-Kundenzentrum, Zürich

Lernziele

  • Die Schülerinnen und Schüler kennen die verschiedenen Energiequellen und ihre Vor- und Nachteile.
  • Die Schülerinnen und Schüler wissen, wie sie im Alltag Energie sparen können.
  • Die Schülerinnen und Schüler entdecken die Vielfalt der Leitungen unter der Strasse und realisieren, wie Energie in die Haushalte verteilt wird.
 

Fragen zum Lernhalbtag beantwortet gerne

Andreas_Bruetsch_2016.jpg

Andreas Brütsch
Projektleiter
044 267 44 19
andreas.bruetsch[at]pusch.ch