Favoriten_RGB_volle_Aufloesung-8.jpg

Umweltunterricht «Energie und Klima»

Im Umweltunterricht «Energie und Klima» befassen sich die Schülerinnen und Schüler altersgerecht mit ihrem eigenen Energieverbrauch und dessen Auswirkungen auf das Klima.

Anhand von Geschichten, Experimenten und Fallbeispielen entdecken die Kinder und Jugendlichen, woher unsere Energie kommt, wofür sie wie viel Energie benötigen und wie sie selbst dazu beitragen können, den Klimawandel zu bremsen. Ihre eigenen Handlungsabsichten für einen verantwortungsbewussten und effizienten Umgang mit Energie machen sie auf einem Plakat sichtbar. 

Dauer:

3 Lektionen

Ort:

Klassenzimmer

Das Bundesamt für Energie (BFE) fördert im Rahmen des Programms «EnergieSchweiz» den Energieunterricht.

 

Die Schweiz verbraucht jeden Tag 40 Millionen Liter Erdöl.

Tolles Angebot, gut vorbereitet mit vielfältigem Material. Empfehle ich gerne weiter.

Urs Truniger, Lehrer 9. Klasse, Winterthur