• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • (1)

Ernährung und Klima

Die vorliegende Unterrichtseinheit zeigt den SuS, dass ihr Essverhalten einen Einfluss auf das Klima hat und dass eine Änderung unserer Ernährungsweise mit hoher Wahrscheinlichkeit eine sehr effektive Methode ist, um den Klimawandel zu bremsen. Die SuS werden in die wichtigsten Schlüsselbegriffe eingeführt. Sie erfahren am Beispiel eines Schweine-Steaks, was eine CO2-Äquivalent-Ökobilanz ist und wozu sie genutzt werden kann. Die SuS erkennen, dass Produktwahl, Saisonalität und Regionalität einen entscheidenden Einfluss auf die Ökobilanz von Nahrungsmitteln haben. Aus exemplarischen Nahrungsmitteln stellen die SuS je ein klimafreundliches Menü und eines mit schlechter Klimabilanz zusammen. Zum Schluss reflektieren die SuS, was für neue Erkenntnisse sie gewonnen haben, und versuchen das Gelernte mit einem Vorsatz in ihr Leben zu integrieren.

Zielgruppe: Oberstufe
Bezug Lehrplan21: WAH.3.2c, WAH.3.2d, RZG.1.4e

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zurück zum Suchergebnis
 

Ihre Fragen beantwortet gerne

Christian_Mueller_2016.jpg

Christian Müller
Projektleiter
044 267 44 40
christian.mueller[at]pusch.ch