Waldarbeiter_FDDM.jpg
16. Mai 2017, Kurs, Zürich

Beschaffungsstress? Nachhaltige und rechtskonforme Lösungen.

Knüpfen Sie Ihre Beschaffungsaufträge an wirtschaftliche, ökologische und soziale Kriterien und erhöhen Sie so die Akzeptanz Ihrer Entscheide! In diesem Kurs lernen Sie Best-Practice-Beispiele kennen und erhalten einen Überblick über rechtliche Grundlagen, Ausschreibungsunterlagen und weitere Hilfsmittel.

Angebot

Sie sind in Ihrer Gemeinde für die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen zuständig und möchten dabei einen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung Ihrer Gemeinde leisten? In diesem Kurs zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Beschaffungsaufträge ausgewogen an wirtschaftliche, ökologische und soziale Kriterien knüpfen können. Dies mit dem Ziel, dass Ihre Beschaffungsentscheide breit abgestützt werden und auf hohe öffentliche Akzeptanz stossen. 

Sie erhalten einen Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen und erfahren, wie Sie soziale und ökologische Kriterien in der Ausschreibung oder beim direkten Einkauf berücksichtigen können. Anhand von diversen Best-Practice-Beispielen erfahren Sie, wie sich nachhaltige Beschaffung konkret umsetzen lässt. Sie lernen verschiedene Hilfsmittel kennen –  beispielsweise «Kompass Nachhaltigkeit» oder den Beschaffungsstandard von Energiestadt. Zudem üben Sie den praktischen Umgang mit Ausschreibungsunterlagen und Offerten.

Kursziele

Die Teilnehmenden …

  • kennen die für ihre Beschaffungsvorhaben relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen,
  • wissen, wie sie ökologische und soziale Kriterien in ihren Beschaffungen berücksichtigen können,
  • kennen verschiedene Hilfsmittel und wissen, wo sie gute Vorlagen für ihre Ausschreibungen finden.

Zielpublikum

Behörden- und Kommissionsmitglieder, Verwaltungsangestellte, Projektverantwortliche in Hochbauämtern, Planerinnen und Planer.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. 

Programm

9.00 Uhr bis 16.45 Uhr

Kursinhalt

Teil 1: Rechtliche Grundlagen der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Beschaffung

  • Allgemeine und rechtliche Grundsätze 
  • Kategorien des Beschaffungsrechts: Ausschlussgründe, Eignung, technische Spezifikationen und Zuschlagskriterien
  • Wichtigste Schritte und Schlüsselentscheide im kommunalen Beschaffungsprozess
  • Berücksichtigung von ökologischen und sozialen Kriterien bei der Beschaffung

Referent Marc Steiner, Rechtsanwalt und Richter am Bundesverwaltungsgericht, St.Gallen/Bern

Teil 2: Umsetzung einer nachhaltigen Beschaffung in der Praxis: Instrumente, Übungen und Best Practice-Beispiele aus Gemeinden

  • Nachhaltige Beschaffung in der Gemeinde verankern: Beispiel Gemeinde Wald ZH
    Rico Croci, Gemeindrat Wald ZH
  • Hinweise auf vorhandene Vorlagen für Beschaffungsrichtlinien
    Pusch
  • Ausschreiben und Offerten vergleichen: Praxisbeispiel
    noch offen
  • Praktische Übung: Hilfsmittel für Ausschreibungen und Offertenvergleiche in verschiedenen Beschaffungsbereichen
    Pusch

Kosten

  • Mitglied Pusch CHF 370
  • Mitglied Schweizerischer Gemeindeverband CHF 410
  • Nichtmitglied* CHF 490

In den Kosten sind alle Kursunterlagen, die Pausenverpflegung und das Mittagessen inbegriffen.

*Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

Anmeldung

Beschaffungsstress? Nachhaltige und rechtskonforme Lösungen.

Ich bin*

* Eine Mitgliedschaft bei Pusch gibt es bereits ab CHF 150.

AGB*

Kontakt

Karin_Schweiter_2016.jpg

Karin Schweiter
Projektleiterin
044 267 44 73
karin.schweiter[at]pusch.ch

Partner

 




Handschlag für Pusch-Mitgliedschaft

Pusch-Mitgliedschaft

Werden Sie Pusch-Mitglied und profitieren Sie von attraktiven Rabatten auf Kurse und Tagungen. 

Sekretariat Kurse und Tagungen

Larissa Münch
044 267 44 18
larissa.muench[at]pusch.ch

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.