2014-bmw-i3-solar-carport-1-front-three-quarter_Elektrofahrzeuge.jpg
28. März 2017, Gemeindekurs, Bern

Ist Ihre Gemeinde gerüstet für Elektrofahrzeuge?

Ob E-Bike, Hybridbus oder E-Reinigungswagen – Elektromobile sind auf dem Vormarsch. Erfahren Sie, wie Sie die dafür benötigte Infrastruktur vorausschauend planen können und auf welche ökologischen Kriterien Sie bei der Beschaffung von E-Fahrzeugen und Ladestationen achten sollten.

Angebot

Standortplanung von E-Tankstellen? Einbau von geeigneten Stromanschlüssen in Tiefgaragen? Beschaffung eines E-Kehrichtwagens?  – Im Gemeindekurs lernen Sie anhand von konkreten Beispielen, wie Sie bei der Planung der E-Mobilitätsinfrastruktur und bei der Beschaffung von Fahrzeugen und Ladestationen vorgehen müssen.

Elektromobile zählen zu den zentralen Schlüsseltechnologien, um die energie- und klimapolitischen Ziele des Bundes zu erreichen, denn der Verkehr ist derzeit für mehr als ein Drittel des Energieverbrauchs der Schweiz verantwortlich. Zudem ist der Mobilitätssektor zu über 95 Prozent von fossilen Energieträgern abhängig. Elektrofahrzeuge könnten einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Mobilität leisten.

2015 waren bereits knapp 2 Prozent der Neuwagen elektrisch – gemäss dem mittleren Szenario des Schweizerischen Zentrums für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-SWISS) werden 2035 die Hälfte aller neu verkauften Autos elektrisch sein.

Kursziele

Die Teilnehmenden...

  • kennen die wichtigsten Aktivitäten von Bund und Kantonen im Bereich Elektromobilität.
  • erhalten einen Gesamteindruck über die Chancen und Risiken der Elektromobilität.
  • lernen, wie die Elektromobilität frühzeitig in die Energie- und Siedlungsplanung miteinbezogen werden kann.
  • wissen, wie man bei der Planung von Elektrotankstellen vorgehen muss.
  • kennen die ökologischen Kriterien bei der Beschaffung von E-Fahrzeugen und E-Ladeinfrastruktur.
  • erhalten einen Einblick in die neuesten Technologie-Entwicklungen.

Zielpublikum

Mobilitätsverantwortliche der Gemeinden, Mitarbeitende von technischen Betrieben.

Die Teilnehmerzahl ist auf dreissig Personen beschränkt. 

Treffpunkt

Berner GenerationenHaus, Spittelsaal 3. OG, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern 

Programm

09.15 – 16.20 Uhr

mit anschliessendem Apéro

  • Überblick über die Energiestrategie 2015 und das Potenzial der E-Mobilität in der Schweiz
    Peter de Haan, ETH-Dozent für Energie und Mobilität, Ernst Basler + Partner

  • Vorausschauende Planung der Mobilitätsinfrastruktur
    Sven Fitz, Projektleiter Energie und Planung, BHAteam Ingenieure AG

  • Workshop I: Ökologische Kriterien bei der Beschaffung von E-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur
    Isolde Erny, Projektleiterin Energie und Mobilität, Ernst Basler + Partner

  • Workshop II: Best-Practice-Beispiel Technische Betriebe Wil
    Christoph Strassmann, Leiter Markt und Kunden, Technische Betriebe Wil 

  • Ausblick und Zukunftstechnologien
    Peter de Haan, ETH-Dozent für Energie und Mobilität, Ernst Basler + Partner

Kosten

  • Mitglied Pusch CHF 370
  • Mitglied Schweizerischer Gemeindeverband CHF 370
  • Energiestädte oder Mitglied Trägerverein Energiestadt CHF 370
  • Nichtmitglied* CHF 490

In den Kosten sind alle Kursunterlagen, die Pausenverpflegung, das Mittagessen und der Apéro inbegriffen.

*Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

Anmeldung

Ist Ihre Gemeinde gerüstet für Elektrofahrzeuge?

Ich bin*

* Eine Mitgliedschaft bei Pusch gibt es bereits ab CHF 150.

AGB*

Kontakt

Roberta_Borsari_2016_-_Kopie.jpg

Roberta Borsari
Projektleiterin Energie & Klima
044 267 44 16
roberta.borsari[at]pusch.ch

Partner

 




Handschlag für Pusch-Mitgliedschaft

Pusch-Mitgliedschaft

Werden Sie Pusch-Mitglied und profitieren Sie von attraktiven Rabatten auf Kurse und Tagungen. 

Sekretariat Kurse und Tagungen

Larissa Münch
044 267 44 18
larissa.muench[at]pusch.ch

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.