Gemeindewerke
14. Juni 2018, Tagung, Zürich

Kooperationen für zukunftsfähige Gemeindewerke

Technologische Entwicklungen, gesetzliche Neuerungen und die Energiestrategie 2050 fordern Stadt- und Gemeindewerke zunehmend heraus. Kooperationen auf verschiedenen Ebenen tragen wesentlich dazu bei, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Angebot

Die Herausforderungen, die die Energiewende mit sich bringt sind gross und vielseitig. Forschungsprojekte und Pilotversuche treiben technologische Entwicklungen voran und die Politik passt die rechtlichen Rahmenbedingungen an. Die Anforderungen an die Stadt- und Gemeindewerke verändern sich grundlegend; sie werden von Energieverkäufern zu Energiedienstleistern mit neuen Aufgabenbereichen und neuen Berufsprofilen.

Kooperationen auf verschiedenen Ebenen sind eine gute Möglichkeit für Stadt- und Gemeindewerke, um zukunfts- und wettbewerbsfähig zu bleiben: Zusammenarbeit kann gemeindeintern innerhalb der Werkabteilungen stattfinden, regional mit anderen kommunalen oder kantonalen Werken oder aber mit privaten Dienstleistern. Die Beteiligten können ihre Kernkompetenzen stärken und ihr Know-how ausbauen, das Risiko bei Investitionen senken, neue Märkte erschliessen und die Kundenzufriedenheit erhöhen.

An der Tagung werden neben den gesetzlichen und technischen Neuerungen verschiedene Formen von Kooperationen für eine zukunftsfähige Entwicklung der Stadt- und Gemeindewerke vorgestellt und diskutiert.

Zielpublikum

Die Tagung richtet sich an Behördenmitglieder, Verwaltungsangestellte, Energiekommissionen, Finanzvorsteher, Werkbetriebsleiter, Vertreter Elektrizitätswerke, Zweckverbände, Planer und Contractoren.

Treffpunkt

Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Präsentieren Sie Ihre Dienstleistungen an der Tagung

Weitere Infos unter www.pusch.ch/werbung

«Thema Umwelt» zur Tagung vorbestellen

Sie können nicht an der Tagung teilnehmen? Die Referate werden in der Septemberausgabe (3/2018) der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt» umgesetzt.

Programm

  • Zusammen mehr erreichen
    Felix Meier, Geschäftsleiter, Stiftung Pusch
  • Energiestrategie 2050 in der Umsetzung
    Wieland Hintz, Fachspezialist Erneuerbare Energien, Bundesamt für Energie BFE
  • Entwicklungen im smarten Netz
    Gregor Leonhardt, Geschäftsführer, Schnyder Ingenieure BS AG
  • Gemeinsam Innovationspotenziale erschliessen
    Orlando Gehrig, Leiter Innovation, Swisspower
  • Professionelles Know-how einkaufen
    Adrian Schmalz, Geschäftsführer, EcoWatt

Nachmittag, 13.45 – 16.30 Uhr

  • Mit Wärmeverbund lokale Energien nutzen
    Darja Tinibaev, Leiterin Programme, Stiftung Klimaschutz und CO2-Kompensation KliK
    Josef Küttel, Verwalter, Kooperation Weggis
  • Starker Partner für Gemeindewerke
    Riccardo Pozzi, Leiter Energiewirtschaft, EKZ
  • Kundennah und zukunftsorientiert
    Richard Müller, Geschäftsleiter, Energie Opfikon AG
  • Zukunftsregion Argovia
    Matthias Eifert, Geschäftsführer, Zukunftsregion Argovia
  • Gemeinsam Energielösungen mit Zukunft realisieren
    Bänz Müller, Gemeindepräsident, Wohlen bei Bern
    Romeo Deplazes, Bereichsleiter Lösungen, Energie 360°

Kosten

  • Mitglied Pusch CHF 270
  • Mitglied OKI, SSV und SGV CHF 330
  • Mitarbeitende und Kunden EKZ und Energie 360° CHF 330
  • Nichtmitglied* CHF 390

*Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

 

Anmeldung

Kooperationen für zukunftsfähige Gemeindewerke

Ich bin*

* Eine Mitgliedschaft bei Pusch gibt es bereits ab CHF 150.

AGB*

Kontakt

Roberta_Borsari_2016_-_Kopie.jpg

Roberta Borsari
Projektleiterin Energie & Klima
044 267 44 16
roberta.borsari[at]pusch.ch

Partner

 




Handschlag für Pusch-Mitgliedschaft

Pusch-Mitgliedschaft

Werden Sie Pusch-Mitglied und profitieren Sie von attraktiven Rabatten auf Kurse und Tagungen. 

Sekretariat Kurse und Tagungen

Larissa Münch
044 267 44 18
larissa.muench[at]pusch.ch

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.