Pflegen

Manchmal ist es schon hilfreich, einfach nichts zu tun: Spontanvegetation einen Raum geben, den Löwenzahn in der Pflasterritze tolerieren, das Laub auch mal liegen lassen, die Wiese nur zweimal im Jahr mähen. Oder zu wissen, wie biodiversitätsfördernde Blühstreifen und einheimische Wildhecken geplant und angelegt werden können, so dass diese die Pflege nicht erschweren, sondern den Unterhalt erleichtern.

Die Biodiversitäts-Toolbox von Pusch leitet Hauswartinnen und Hauswarte in der Planung und im Unterhalt neu geschaffener Kleinstrukturen an.

Keyvisual Toolbox Biodiversität

Kontakt

pascal__3_von_5_-20.jpg

Pascal Blarer
Projektleiter Biodiversität
044 267 44 46
pascal.blarer[at]pusch.ch

Was machen andere?

Tauschen Sie sich mit anderen Schulen und Gemeinden aus und lernen Sie von- und miteinander.

Facebook Gruppe

Naturpfade App

Sie wollen Ihre Natur-Hotspots sichtbar machen? Mit der interaktiven Naturpfade App fügen Sie biodiverse Flächen auf Schul-  und Gemeindegebiet zum begehbaren Naturpfad zusammen.