Programm Biodiv

Das Programm Biodiversität im Naturraum Schule unterstützt Primarschulen bei der ökologischen Aufwertung ihrer Areale. Praktische Aktionsmodule, kreative Unterrichtsmaterialien, ein Forscher-Kit, Factsheets für die Grünraumpflege und Weiterbildungsangebote animieren Lehrpersonen wie Hauswartung dazu, für die Biodiversität aktiv zu werden. Sensibilisieren Sie Schülerinnen und Schüler für den Erhalt von Lebensräumen und die Artenvielfalt. Trainieren Sie mit Ihren Klassen Lehrplan 21-Kompetenzen und nutzen Sie dafür das Schulareal als Lern- und Naturerfahrungsort.

«Biodiv im Naturraum Schule» ist ein Programm von Pusch, unterstützt von verschiedenen Partnern.

Zielgruppe

Primarschulen, 1. — 6. Klasse (im Rahmen von Projektwochen sind die Aktionsmodule auch mit Kindergarten und Oberstufe anwendbar)

Programmlaufzeit

Oktober 2019 bis Mai 2022

Argumentarium

Was gewinnt eine Schule, wenn sie das Thema Biodiversität verstärkt auf ihre Agenda setzt, dieses im Aussenraum über niederschwellige Fördermassnahmen abbildet und im Unterricht zum Training der NMG- und BNE-Kompetenzen nutzt? Und wie kann auch die Gemeinde mithelfen und davon profitieren, wenn die Schule mit gutem Beispiel vorangeht und dieses Wirken ins Quartier ausstrahlt? Das Argumentarium gibt Antworten dazu.

Biodiversitätsförderung auf dem Schulgelände – gewusst wie!

Jedes Schulgelände ist anders und folgt seinen eigenen Gesetzmässigkeiten. Ein allumfassendes Patentrezept, wie die Umgebung biodiversitätsfreundlich niederschwellig aufgewertet oder umfangreicher umgestaltet werden kann, gibt es nicht.

Folgende allgemeine Tipps und Tricks können jedoch helfen, erste Schritte anzugehen:

Beziehen Sie das gesamte Schulteam mit ein.

Werden Sie sich dem Charakter Ihres Schulareals bewusst.

Fangen Sie langsam an.

Sondieren Sie das Umfeld, begeistern Sie andere.

Schmieden Sie Allianzen, identifizieren Sie Mitstreitende.

Beziehen Sie die Schüler und Schülerinnen mit ein.

Seien Sie geduldig.

Seien Sie stolz auf Ihre Massnahmen.

Räumen Sie bei Neubauten einem Mehr an Natur Gewicht ein.

Kontakt

Katja_Busch_2018.jpg

Katja Busch
Projektleiterin
044 267 44 19
katja.busch[at]pusch.ch

Newsletter

Wir informieren Sie 3- bis 4-mal jährlich über neue Angebote in der Umweltbildung und schulrelevante Umweltthemen. 

Jetzt abonnieren!