Schulareal gestalten

Die Aktionsmodule sind fixfertige Anleitungen zur Anlage von Kleinstrukturen auf dem Schulareal. Sie als Lehrperson fördern damit Biodiversität praktisch und niederschwellig. Die Module richten sich an Lehrpersonen, die selbstständig mit ihren Klassen für die Biodiversität aktiv werden wollen: im Rahmen des regulären Schulalltags, eines Aktionstages oder einer Projektwoche. Jedes Modul beschreibt die Arbeitsschritte, gibt Tipps zu Absprachen, zur Materialbeschaffung, dem Standort und der Pflege. Die Module liefern Hintergrundinfos, erläutern die didaktische Einbettung und geben Ideen zur Vertiefung des Themas im Unterricht. 

Feedback

Igel

Asthaufen

Asthaufen bieten Igeln und weiteren Tierarten einen Unterschlupf, einen Ort für die Nahrungssuche oder ein Winterquartier. Das Anlegen eines Asthaufens fördert die Vernetzung im Quartier, sodass sich die verschiedenen Tiere freier und sicherer bewegen können. Das ist in der kälteren Jahreshälfte, wenn weniger Schnittgut verfügbar ist, besonders wichtig.

Biene

Bienenweide

Egal ob es sich um eine grossflächige Wildblumenwiese, einen mehrjährigen Krautsaum am Wegrand, einen eher zufälligen Schotterblumenrasen beim Schulsportplatz oder einen bepflanzten Palettenrahmen am Rand des Pausenplatzes handelt: Verschiedenste einheimische Blütenpflanzenarten bieten Wild- und Honigbienen Nahrung, so dass es schon bald gut hörbar summt und brummt.

Schmetterling

Samenkugeln

Mit artenreichen Samenmischungen bestückte Erdkugeln tragen einfach und wirkungsvoll dazu bei, einheimische Pflanzenarten zu fördern und Schmetterlinge und weitere Insekten anzulocken. Der Einsatz ermöglicht es, Pflanzen und ihre Besucher während der gesamten Vegetationsperiode zu beobachten.

Eidechse

Steinhaufen

Steinhaufen bieten Eidechsen, Schlangen oder Fröschen einen Unterschlupf, einen Ort für die Nahrungssuche oder ein Winterquartier. Das Aktionsmodul stellt zwei Varianten vor, wie sich dieser Lebensraum auf dem Schulareal mit SuS zusammen anlegen und auch künstlerisch gestalten lässt.

Marienkäfer

Nützlingsquartiere

Nützlingsquartiere bieten kleinen Helfern insbesondere in Gemüsegärten Unterschlupf, Nahrung und einen Ort zum Überwintern. Dieses Aktionsmodul stellt zwei Arten vor: das Marienkäferhaus und das Ohrwurmquartier. Die SuS werden dabei angeleitet, diese in einem bestehenden oder geplanten Schulgarten anzulegen.

Zaunkönig

Einheimische Sträucher

Einheimische Sträucher, solitär stehend oder in Hecken, geflochtene Weiden-Strukturen sowie Baumreihen bieten nicht nur zahlreichen Vögeln und Insekten einen Lebensraum, sondern strukturieren auch das Schulgelände. Nicht selten sind sie auf dem Areal bereits anzutreffen und können aufgewertet werden.
Dieses Aktionsmodul folgt im Frühjahr 2020.

Module herunterladen

Laden Sie hier alle Aktionsmodule kostenlos herunter.

Aktionsmodule anfordern