Abonnieren Sie News für Gemeinden & Interessierte

Die News für Gemeinden und Pusch-Interessierte informieren Sie 4- bis 6-mal jährlich über aktuelle Umweltthemen, Pusch-Angebote und -Projekte sowie spannende Umsetzungsbeispiele und Hilfestellungen.


Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Labels und Standards

Nutzen von Nachhaltigkeitslabels und -standards in der Beschaffung

Studien zeigen, dass Labels und Standards einen massgeblichen ökologischen und sozialen Mehrwert leisten. Labelinfo.ch, die Orientierungshilfe von Pusch, bietet hier eine gute Übersicht. Auch bei der Direktvergabe dienen Nachhaltigkeitslabels und -standards als einfache Orientierungshilfe, wenn der Einkauf möglichst sozial- und umweltverträglich gestaltet werden soll. In einer Ausschreibung eignen sich Richtlinien von Labels und Standards als Formulierungshilfe für Nachhaltigkeitskriterien (Technische Spezifikationen oder Zuschlagskriterien) und Labels direkt als Nachweis.

Labelinfo.ch

Die Plattform verschafft, unterteilt in Produktgruppen, eine schnelle und einfache Übersicht und Vergleichsmöglichkeit über den grössten Teil der auf dem Schweizer Markt präsenten Umwelt- und Soziallabels. Zusätzlich werden Hintergrundinformationen über Transparenz und Glaubwürdigkeit der Labels sowie zu Richtlinien, Kontroll- und Zertifizierungsprozess geliefert.

Weiterführende Informationen über Standards und Labels

Trotz all der Vorteile müssen Labels kritisch betrachtet werden, da diese auch für Marketingzwecke missbraucht werden können. Die steigende Anzahl verfügbarer Labels mit Nachhaltigkeitskriterien erschwert den Überblick zunehmend. Unabhängige Plattformen, welche die notwendigen Informationen über die Labels zusammentragen und für Konsumentinnen und Konsumenten sowie Beschaffende aufbereiten, schaffen hier Orientierung.

Siegelklarheit

Hier können Einkäuferinnen und Einkäufer die wichtigsten Labels und Standards detailliert miteinander vergleichen. Eine Bewertung zeigt auf, wie anspruchsvoll und glaubwürdig ein Label ist.

Sustainability Map

Das Programm Trade for Sustainable Development (T4SD) unterstützt Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf ihrem Weg zu nachhaltigerem Handel. Das International Trade Center (ICT) betreibt im Rahmen von T4SD die Datenbank Sustainability Map. Diese bietet detaillierte Informationen über die Kriterien von 200 internationalen Nachhaltigkeitsstandards und Initiativen.

 

 

Kontakt

patricia-letemple.jpg

Patricia Letemplé
Projektleiterin öffentliche Beschaffung, Standards & Labels
044 267 44 66
patricia.letemple[at]pusch.ch