Abonnieren Sie News für Gemeinden & Interessierte

Die News für Gemeinden und Pusch-Interessierte informieren Sie 4- bis 6-mal jährlich über aktuelle Umweltthemen, Pusch-Angebote und -Projekte sowie spannende Umsetzungsbeispiele und Hilfestellungen.


Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.
spinnennetz-wald.jpg

Ein Netzwerk für die Biodiversität

Vernetzung ist Trumpf – das gilt nicht nur für biodiverse Lebensräume, sondern auch für Akteure und Akteurinnen, die sich für mehr Biodiversität einsetzen. Pusch ist es ein wichtiges Anliegen, den Austausch und die Zusammenarbeit unter Gemeinden und in Regionen zu fördern.

Biodiversität in der Region fördern

Die Zusammenarbeit innerhalb von Regionen birgt etliche Vorteile, Synergien und Potenziale. Die Vernetzung über kommunale Grenzen hinweg dient einerseits direkt der Biodiversität aber auch einer effizienten Zusammenarbeit von Gemeinden. Gemeinsam können Gemeinden grössere Projekte verwirklichen und gleichzeitig die einzelnen Verwaltungen entlasten. Beispiele wie das etablierte Naturnetz Pfannenstil bieten Vorbild dafür. Bisher konnte Pusch bereits die Regionen Knonauer Amt sowie Zimmerberg begleiten.

Gefällt Ihnen die Netzwerk-Idee und Sie möchten mit den Gemeinden in Ihrer Region für mehr Artenvielfalt zusammenzuarbeiten? Pusch wirkt gerne als Initiantin und begleitet Ihre Region bis zur Gründung eines auf die Region zugeschnittenen Naturnetzes. Daniel Gutzwiller freut sich über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme.

Detaillierte Informationen zu den Vorteilen eines Netzwerks, seinen Grundlagen, Bausteinen und Tätigkeitsfeldern sowie zum Gründungsprozess finden Sie auch im Leitfaden «Biodiversität gemeinsam in der Region fördern».

Erfahrungsaustausch

In der Schweiz gibt es über 2000 politische Gemeinden, welche den Auftrag haben, die Biodiversität zu erhalten und zu fördern. Entsprechend viele kommunale Beispiele von nachhaltiger Pflege, Schutz und Aufwertungen zugunsten der Artenvielfalt gibt es – ein enormer Erfahrungsschatz. Gemeinde-Vertreter:innen profitieren im jährlichen, kostenlosen Erfa-Austausch am «Runden Tisch für Gemeinden» von der Diskussion bewährter Best-Practices und innovativer Projekte. Im Vordergrund steht der Austausch, der thematische Fokus liegt dabei auf dem Siedlungsraum. Aktuelle Daten finden Sie in der Umweltagenda.

zur Umweltagenda

 

Kontakt

daniel-gutzwiller.jpg

Daniel Gutzwiller
Projektleiter Biodiversität
044 267 44 47
daniel.gutzwiller[at]pusch.ch