Fuss-_und_Veloverkehr_Jona_300dpi_.jpg
10. September 2019, Tageskurs, Langenthal BE

Fuss- und Veloverkehr fördern – Instrumente und Lösungen

Die Planung von Fuss- und Velonetzen muss vielfältigen Anforderungen genügen. Erfahren Sie, wie Sie Konfliktstellen erfassen und Massnahmen identifizieren, um die Verkehrssicherheit in Ihrer Gemeinde zu erhöhen.

Angebot

In diesem Kurs vermitteln Fachleute Grundlagen und Methoden für die Planung, Erhaltung und rechtliche Sicherung von Fuss- und Velonetzwegen. Die Teilnehmenden lernen das Potenzial und die Voraussetzungen für die nachhaltige Förderung eines effizienten Verkehrssystems kennen. Sie erfahren, wie sie die Situation in der Gemeinde systematisch prüfen, Massnahmen entwickeln und priorisieren. Anhand des Beispiels Langenthal wird aufgezeigt, wie sie sichere, attraktive und zusammenhängende Fuss- und Velonetze planen, die den verschiedenen Bedürfnissen gerecht werden.

Kursziele

Die Teilnehmenden …

  • erkennen das Potenzial eines nachhaltigen und effizienten Fuss- und Veloverkehrs und können dieses ausschöpfen.
  • wissen, wie sie geeignete Massnahmen treffen, um Schwachstellen im Netz zu beheben.
  • können Lösungen entwickeln, um den Fuss- und Veloverkehr in der Gemeinde attraktiver und sicherer zu gestalten, unter Einbezug der Bedürfnisse aller Benutzergruppen.
  • lernen am Beispiel der Stadt Langenthal Strategien und Umsetzungsmassnahmen kennen und können sie auf die eigene Gemeinde adaptieren.

Zielpublikum

Behörden- und Kommissionsmitglieder, Mitarbeitende von Bauverwaltungen, Energie- und Mobilitätsfachstellen sowie Planungsbüros.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt.

Treffpunkt

Alte Mühle, Mühleweg 23, 4900 Langenthal

Programm

Kursinhalte

Morgen, 9.15 – 12.10 Uhr

Begrüssung und Organisation
Roberta Borsari, Projektleiterin Energie und Klima, Stiftung Pusch

Einführung Fuss- und Veloverkehr
Pascal Regli, Projektleiter, Fussverkehr Schweiz

  • Charakteristiken des Fuss- und Veloverkehrs
  • Stellenwert und Potenzial
  • Zuständigkeiten und Handlungsspielraum von Gemeinden und Kantonen
  • Integration in Planungsinstrumente

Strategie Kanton Bern
Erik Gorrengourt, Co-Leiter Fachstelle Langsamverkehr, Kanton Bern

  • Strategische Vorgaben des Kantons Bern 
  • Dienstleistungen für Gemeinden

Vertiefung Fussverkehr
Pascal Regli, Projektleiter, Fussverkehr Schweiz

  • Netzplanung 
  • Erfassen von Schwachstellen
  • Definition von Massnahmen
  • Einbezug der verschiedenen Benutzeransprüche
  • Gestaltung von Plätzen und Aufenthaltsflächen
  • Spezifische Herausforderungen: Schulwegsicherung und Querungen

Vertiefung Veloverkehr
Marco Starkermann, dipl. Ing. FH in Raumplanung, metron Verkehrsplanung AG

  • Neue planerische und rechtliche Grundlagen
  • Einblick in die Netzplanung
  • Wirkungsvolle Infrastrukturmassnahmen mit Fokus auf rasche Umsetzbarkeit   
  • Priorisierung und Finanzierung von Massnahmen

Gruppenarbeit 1. Teil

Mittagessen, 12.10 – 13.30 Uhr

Nachmittag, 13.30 – 16.30 Uhr

Gruppenarbeit 2. Teil

Umsetzungsbeispiel mit Führung Stadt Langenthal
Dirk Lohaus, Fachstellenleiter Raum- und Verkehrsplanung, Stadt Langenthal

  • Aufwertungsmassnahmen Innenstadt
  • Entwicklungsschwerpunkt Bahnhof Langenthal
  • Agglomerationsprogramm 3. Generation

Kosten

  • Mitglied Pusch CHF 370
  • Mitglied Fussverkehr Schweiz CHF 370
  • Mitglied Schweizerischer Gemeindeverband CHF 410
  • Nichtmitglied CHF 490

In den Kosten sind alle Kursunterlagen, die Pausenverpflegung und das Mittagessen inbegriffen.

*Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

Anmeldung

Fuss- und Veloverkehr fördern – Instrumente und Lösungen

Ich bin*

* Eine Mitgliedschaft bei Pusch gibt es bereits ab CHF 150.

AGB*

Kontakt

Roberta_Borsari_2016_-_Kopie.jpg

Roberta Borsari
Projektleiterin Energie & Klima
044 267 44 16
roberta.borsari[at]pusch.ch

Partner

 




Handschlag für Pusch-Mitgliedschaft

Pusch-Mitgliedschaft

Werden Sie Pusch-Mitglied und profitieren Sie von attraktiven Rabatten auf Kurse und Tagungen. 

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.