Verkehr in Basel auf einer BrückeMarco Desscouleurs / Adobe Stock
15. September 2020, Tagung, Bern

Städte und Gemeinden auf dem Weg zur Netto-Null-Mobilität

Tagung im Rahmen der Schweizer Mobilitätsarena

Welchen Handlungsspielraum haben Städte und Gemeinden, um Emissionen aus der Mobilität langfristig auf null zu senken? Die Tagung zeigt anhand von Praxisbeispielen, welche Massnahmen wirken und von der Bevölkerung akzeptiert werden, welche Technologien zur Verfügung stehen und wo es Verhaltensänderungen braucht.

Angebot

Der Bundesrat hat das Ziel Netto-Null für die Schweiz bis 2050 bereits 2019 beschlossen. Mehr als ein Drittel des CO2-Ausstosses in der Schweiz geht auf das Konto der Mobilität. Die Emissionsreduktion im Verkehr ist also zentral für die Zielerreichung. Den Städten und Gemeinden kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Sie können für Private und Unternehmen Rahmenbedingungen und Anreize schaffen sowie als Vorbild und mittels Kampagnen für ein nachhaltiges Mobilitätsverhalten sensibilisieren. Anhand von Praxisbeispielen und breit abgestützten Erkenntnissen von Fachleuten zeigt die Tagung Möglichkeiten auf, wie Gemeinden und Städte den eigenen CO2-Ausstoss senken und auch die Bevölkerung darin unterstützen können.

Kursziele

Die Teilnehmenden …

  • können die CO2-Emissionen in der Mobilität einordnen.
  • identifizieren ihre Handlungsspielräume und Massnahmen auf Gemeindeebene und haben einen Überblick über bestehende Angebote.
  • können den Grad der Wirksamkeit der verschiedenen Instrumente einordnen.
  • kennen die wichtigsten Akteure für die Umsetzung einer Massnahme.
  • sind motiviert und fühlen sich kompetent, in ihrem Berufsalltag Massnahmen voranzutreiben.

Zielpublikum

Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen aus Politik, Behörden und Verwaltungen, Energiefachpersonen, Verkehrsplaner und Verkehrsplanerinnen, Mobilitäts- und Flottenverantwortliche, Planungs- und Beratungsbüros sowie Vertreter und Vertreterinnen aus regionalen Planungsgremien.

Treffpunkt

Eventforum Bern, Fabrikstrasse 12, 3012 Bern

Präsentieren Sie Ihre Dienstleistungen an der Tagung

Weitere Infos unter www.pusch.ch/werbung

«Thema Umwelt» zur Tagung vorbestellen

Sie können nicht an der Tagung teilnehmen? Die Referate werden in der Dezemberausgabe (4/2020) der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt» umgesetzt.

Programm

Vormittag, 9.00 bis 11.50 Uhr

Klimapolitik und Netto-Null-Konformität

  • Handlungsspielräume der Gemeinden und Städte
    Felix Meier, Geschäftsleiter, Stiftung Pusch
  • Begrüssung durch die Stadt Bern
    Reto Nause, Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie (SUE), Stadt Bern
  • Mobilität im Klimakontext: Rollen des Bundes, der Kantone und der Gemeinden
    Raphael Bucher, Stv. Sektionschef Klimapolitik, Bundesamt für Umwelt BAFU
  • Netto-Null-konforme Massnahmenpakete in der Mobilität: Wer welchen Beitrag leisten muss
    Peter de Haan, Leiter Geschäftsbereich Ressourcen, Energie + Klima, EBP
  • Diskussion, anschliessend Pause

Konzepte und Massnahmen

  • Mobilitätskonzepte auf kommunaler Ebene: Einbettung in übergeordnete Konzepte
    Monika Tschannen, Programmleiterin Mobilität, EnergieSchweiz für Gemeinden
  • Auf dem Weg zu Netto Null: Der Weg in eine lebenswertere Stadt
    Maike Scherrer, Schwerpunktleiterin Nachhaltiges Supply Chain Management und Mobilität, ZHAW School of Engineering
  • Diskussion, anschliessend Mittagessen

Nachmittag, 13.30 bis 17.30 Uhr

Praxisreferate und Workshops

  • Begriffsreflexion Mobilität und Verkehr: Wie diese Wörter unser Denken und Handeln leiten
    Hugo Caviola, Leiter Forschungsprojekt Sprachkompass Mobilität, CDE Universität Bern
  • Workshop-Runde mit Inputreferaten und Diskussion
    • Workshop 1: Smarte Mobilitätslösungen zur Dekarbonisierung: Beispiel der MONAMO-Modellstadt Wil
      Uwe Schlosser, Projektleiter RegioMove, MONAMO Wil, Büro für Mobilität AG  und Stefan Grötzinger, Energiebeauftragter Stadt Wil / TBW, Projektleiter MONAMO Wil
    • Workshop 2: Sensibilisierungskampagnen in der Mobilität: Starter-Kit für Gemeinden
      Stéphanie Penher, Bereichsleiterin Verkehrspolitik und Kommunikation, VCS Verkehrs-Club der Schweiz
    • Workshop 3: Beschaffung von Elektrofahrzeugen: Stolpersteine und Umsetzungshilfen
      Marco Hofmeister, Leiter Beschaffung/Infrastruktur/Sicherheit, Tiefbauamt der Stadt Winterthur
    • Workshop 4: VillageOffice Eglisau: Partizipative Umsetzung von Coworking in der Gemeinde
      Martin Hermann, Gemeindeschreiber der Gemeinde Eglisau mit einem Mitglied der VillageOffice-Community
  • Pause
  • Ladeinfrastruktur für Gemeinden und Private: Herausforderungen und Lösungen für die Umsetzung 
    Björn Slawik, Leiter Produktentwicklung, ewz
  • Elektrobusse im öffentlichen Verkehr: Umstellung der Stadtbusflotte der vbsh
    Philipp Huber, Projektleiter E-Bus, Verkehrsbetriebe Schaffhausen vbsh
  • Preisverleihung goldener Stecker und Abschluss mit anschliessendem Apéro

Kosten

Kosten & Anmeldung

  • Mitglieder Pusch*: CHF 210, Rabattcode: pusch-intern2820
  • Mitglieder Gemeindeverband und Städteverband, Mitgliedsgemeinden im Trägerverein Energiestadt: CHF 210, Rabattcode: pusch-827
  • Mitarbeitende und Partner ewz, EBP, Stadt Bern, vbsh: CHF 210
  • Nichtmitglieder: CHF 280
  • Studierende mit gültiger Legi: CHF 100
  • 2-Tages-Pass Mobilitätsarena: CHF 400

Die Pusch-Tagung findet im Rahmen der Schweizer Mobilitätsarena 2020 statt. Mit dem oben genannten Rabattcode erhalten Sie bei der Anmeldung die entsprechende Vergünstigung.

Falls die Tagung aufgrund von Corona-Massnahmen des Bundesrats abgesagt werden muss, werden keine Teilnahmegebühren fällig.

Es gelten die AGBs der Mobilitätsarena 2020.

ZUR ANMELDUNG

 *Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

Anmeldung

Städte und Gemeinden auf dem Weg zur Netto-Null-Mobilität

Informationen zu Anmeldung finden Sie ausnahmsweise im Register «Kosten». Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tagung im Rahmen der Schweizer Mobilitätsarena

Tagungspartner

 
Einer der besten Fachkurse, die ich je besucht habe! Die Inhalte waren nicht abgehoben oder zu akademisch, trotzdem ging es für Praktiker genug in die Tiefe.

Teilnehmer Zertifikatslehrgang «Gewässerwart»

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.

Sekretariat Kurse und Tagungen

Tina_Dercourt_2018.jpg

Tina Dercourt
Administration
044 267 44 10
tina.dercourt[at]pusch.ch

Larissa_Muench_2016.jpg

Larissa Münch
Administration
044 267 44 18
larissa.muench[at]pusch.ch