e-cargovelo-wil.jpg

Wil wird zum Mobilitätslabor

Damit die St. Galler Stadt Wil ihre Klimaziele erreichen kann, sind Massnahmen in fast allen Lebensbereichen gefragt. Mit dem Programm Monamo will die Stadt in der Mobilität neue Wege einschlagen und innovativen Lösungen eine Chance geben.

Im Mai 2019 hat das Wiler Parlament den Klimanotstand ausgerufen. Die Stadt mit rund 24‘000 Einwohnern will bis 2050 klimaneutral sein, die Stadtverwaltung gar schon bis 2030. «Derzeit entsteht ein Massnahmenprogramm für den kommunalen Klimaschutz», erklärt Stefan Grötzinger, Energiebeauftragter der Stadt und Technischen Betriebe Wil (TBW).

Zur Erreichung dieser Ziele packt Wil auch das Thema Mobilität an. Die Energiestadt ist Teil des Programms Monamo («Modelle nachhaltige Mobilität in Gemeinden») von EnergieSchweiz, mit dem innovative Ansätze für eine nachhaltige Gemeindemobilität in fünf Kleinstädten unterstützt werden. «Wir haben Ende 2019 die Zusage dafür erhalten. Nun wird in einem partizipativen Prozess ein Umsetzungsprogramm bis Ende dieses Jahres erarbeitet», erklärt Grötzinger. Es geht darum, innert sechs Jahren zur Modellstadt mit mehr Mobilität und weniger Verkehr zu werden.

Ein wichtiger Aspekt von Monamo ist die Entwicklung und das Testen neuer Ideen. «Wir möchten im Labor-Ansatz neue Dienstleistungen ausprobieren», so Grötzinger. Dabei helfen unter anderem sogenannte Pitch-Sessions, in denen innovative Mobilitätsanbieter Lösungen und Produkte präsentieren können. Das Schaffen einer Testumgebung ist für Grötzinger essenziell: «Trial-and-Error, das ist für Wil ein idealer Ansatz. Man sollte neue Dienstleistungen direkt erlebbar machen und so die Möglichkeit schaffen, Erfolgsmodelle zu skalieren.»

Am meisten E-Cargovelos in Wil

Noch bevor Monamo in die Umsetzungsphase geht, laufen in Wil bereits verschiedene Projekte, die für energieeffiziente Mobilität sensibilisieren sollen. Zur Förderung der Elektro- und Zweiradmobilität stellt Wil in einer Public-Private-Partnerschaft zehn Unternehmen und Stockwerkeigentümerschaften noch bis Ende des Sommers je ein E-Cargovelo kostenlos zur Verfügung. Falls die Nutzung überzeugt, kann das platzsparende Dienstfahrzeug zu Vorzugskonditionen erworben werden. «Das sind fahrende Testimonials, welche weitere Leute motivieren», ist Grötzinger überzeugt. Dank einer Förderaktion des Wiler Energiefonds seien mittlerweile gesamthaft bereits 30 solcher E-Cargobikes auf den Wiler Strassen unterwegs. Damit weist Wil nun die höchste Cargobike-Dichte der Schweiz auf.

Niederschwellige Sensibilisierung

Ein weiteres Projekt mit umweltfreundlichen E-Cargovelos sollte eigentlich erst im Frühjahr 2021 lanciert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Projektstart aber kurzerhand um ein Jahr vorgezogen. Seit Ende April können Wilerinnen und Wiler mit «viaVelo-Wil» ihre Einkäufe für fünf Franken per Heimlieferservice nach Hause bringen lassen. Das Projekt entstand aus einer Zusammenarbeit der Energiestadt Wil mit den Heimstätten Wil, dem lokalen Veloverein und «Wil Shopping», dem Label der Interessengemeinschaft der Wiler Geschäfte.

Mit dem Projekt verfolgt die Stadt das Ziel, das Einkaufen ohne Auto zu fördern. Zwar ist die dazugehörige App noch in Entwicklung, doch mittels Onlineformular gelang es, bereits eine Light-Version zu lancieren. Den Labor-Ansatz von Monamo möchte Wil nach einer ersten Phase auch in diesem Projekt anwenden, um den Heimlieferservice mittels Partizipation der Beteiligten zu optimieren.

Zusätzlich zu den CO2-Einsparungen ist der Stadt die Sensibilisierungswirkung der Projekte ein grosses Anliegen. «Bevölkerung und Unternehmen sollen niederschwellig mit neuen Mobilitätsangeboten in Berührung kommen, einfachen Zugang dazu finden und diese nutzen.»

(Autorin: Susanne Menet, Projektleiterin Energie und Klima, Pusch)

Zurück zur Übersicht

Stefan-Groetzinger.jpgBevölkerung und Unternehmen sollen niederschwellig mit neuen Mobilitätsangeboten in Berührung kommen, einfachen Zugang dazu finden und diese nutzen.

Stefan Grötzinger, Energiebeauftragter der Stadt und Technischen Betriebe Wil (TBW)

 

Leitfaden Biodiversität

Ein Leitfaden für mehr Biodiversität in Gemeinden.

Hier bestellen