Abonnieren Sie News für Gemeinden & Interessierte

Die News für Gemeinden und Pusch-Interessierte informieren Sie 4- bis 6-mal jährlich über aktuelle Umweltthemen, Pusch-Angebote und -Projekte sowie spannende Umsetzungsbeispiele und Hilfestellungen.


Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Beispiele aus der Gemeindepraxis

Ob als umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit geplant oder ganz nebenbei erwähnt – es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Mitwirkung zu fördern und Ihre Bevölkerung für ressourcenschonendes Verhalten im Alltag zu sensibilisieren. Oft geht Umweltkommunikation auch ganz praktisch und mit wenig Aufwand. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Gemeinden.

neophytenausstellung.jpg

Tschüss Neophyten: Kommunikation für die Biodiversität

Das Potenzial von Öffentlichkeitsarbeit wird in Gemeinden oft unterschätzt. Nicht jedoch in Illnau-Effretikon. In ihrem Engagement für die Biodiversität setzt die Zürcher Gemeinde neuerdings auch ganz bewusst auf Kommunikation und Austausch mit der Bevölkerung.

Mehr erfahren...
naturpfad-fuehrung-horw.jpg

Biodiversität fördern – und darüber sprechen

In der Bevölkerung steckt grosses Potenzial. Die Luzerner Gemeinde Horw nutzt nicht nur den eigenen Spielraum zur Förderung der Natur im Siedlungsraum. Sie versteht sich auch als Vorbild und setzt auf vielfältige Öffentlichkeitsarbeit, um für privates Engagement zu motivieren.

Mehr erfahren...
smartphone-zeitung-desktop.jpg

Social Media als Teil der Gemeindekommunikation

Die Digitalisierung hat die moderne Kommunikation verändert. Das heisst aber nicht, dass analoge Kanäle obsolet sind. Die Gemeinde Köniz (BE) setzt auf eine Kombination der vorhandenen Formate, von Print bis zu Social Media, und erreicht so unterschiedliche Zielgruppen.

Mehr erfahren...
litfasssaeule-schlossbergplatz.jpg

20 Jahre Umweltwochen in Baden

Vor über 20 Jahren hat die Aargauer Stadt Baden die Umweltwochen ins Leben gerufen und damit schon einiges bewegt. «Dabei muss man nicht immer mit der grossen Kelle anrichten», sagt Projektleiterin Barbara Finkenbrink. «Manchmal genügen auch einfache, kostengünstige Ideen.»

Mehr erfahren...

Lust auf noch mehr Praxisbeispiele?

Fachmagazin «Thema Umwelt»

Auch das Pusch-Magazin «Thema Umwelt» bietet neben Fach-Know-how inspirierende Einblicke in die Praxis anderer Gemeinden: 

Zwei Workshopteilnehmerinnen arbeiten an einer Pinwand mit Post-Its
2/2021

Partizipation als Chance

Klimawandel, Ressourcenverbrauch und die bedrohte Artenvielfalt – wir stehen vor grossen Herausforderungen. Für einen Wandel braucht es ein Umdenken und Engagement auf allen Ebenen. Vieles ist möglich, wenn Gemeinden die Anliegen und Bedürfnisse der Zivilgesellschaft in ihre Ziele und Aktivitäten einfliessen lassen. Denn die Erfahrung zeigt: Partizipation geht oft Hand in Hand mit nachhaltiger Entwicklung.

Thema Umwelt 2/2018

Umweltkommunikation mit Wirkung

Eine nachhaltige Schweiz ist längst nicht mehr nur eine Vision, sondern eine Notwendigkeit. Kommunikation ist der wichtigste Wegweiser auf dem Weg dorthin: Denn Verhaltensänderungen fallen nicht einfach vom Himmel. Es braucht Informationen, Erklärungen und Überzeugungsarbeit. Städte und Gemeinden sind hier wichtige Akteure und können mit gezielter Umweltkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit viel erreichen.

 

Kontakt

andreas-schuler.jpg

Andreas Schuler
Kommunikationsverantwortlicher
044 267 44 46
andreas.schuler[at]pusch.ch