Umweltprojekte von Schulen

Tomorrow: Schulprojekte für das Klima

Keiner ist zu jung, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Ziel des Wahlpflichtangebots «Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen» der SBW Secundaria Häggenschwil ist die Erfahrung der Schülerinnen und Schüler, dass durch konkretes Handeln jeder etwas zu einer nachhaltigen Lebensweise beitragen kann. Drehscheibe ist die Agentur für nachhaltige Zukunftsideen.

Mehr erfahren...

Artenvielfalt fördern mit Signalwirkung

In Brügg setzen sich Gemeinde und Schule gemeinsam für mehr Artenvielfalt ein und stellen ihre Projekte der Öffentlichkeit vor. Mit Erfolg: Die Natur profitiert, die Schülerinnen und Schüler sind engagiert und die Brügger Bevölkerung ist beeindruckt.

Mehr erfahren...

Sekschüler reparieren Kindergartenspielsachen

Ein respektvolles Miteinander zwischen Gross und Klein, ein sorgfältiger Umgang mit Material und dadurch gleich noch Ressourcen schonen und Geld sparen; all dies bringt das Reparaturwerkstatt-Projekt unter einen Hut. Wie das genau geht, zeigen die Schulen in der Zürcher Vorortsgemeinde Opfikon-Glattbrugg.

Mehr erfahren...

Littering – so ein Theater!

In Mettmenstetten setzt ein engagierter Lehrer das Thema Littering auf dem Pausenplatz mit seiner Klasse kreativ in Szene und zeigt dabei das vielschichtige Rollengefüge einer klassischen Littering-Situation auf.

Mehr erfahren...

Basteln für den Regenwald

In Dielsdorf widmete eine ganze Primarschule dem Thema Papier eine Projektwoche. Dabei drückten nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrer die Schulbank.

Mehr erfahren...

Voll im Natur-Element!

Als Umweltschule sind der Schule Milchbuck Naturthemen ein besonderes Anliegen. Mit einem erlebnisorientierten Programm weiss die Schule die Kinder und Jugendlichen für die Umwelt zu begeistern. Ein Einblick in die diesjährige Projektwoche.

Mehr erfahren...