Projektleitfaden

Schritt für Schritt zum spannenden Projekterlebnis

Basierend auf dem didaktischen Konzept «Service Learning» bringt ein Klassenprojekt zwei wichtige Elemente zusammen: das Engagement für die Umwelt sowie die Förderung methodischer und sozialer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Sie lernen im Unterricht und setzen das Gelernte in der Praxis um.

Lehrpersonen werden zu Coaches und schaffen Raum für die Kreativität der Schülerinnen und Schüler. Sie begleiten, spornen an und bringen Projektimpulse ein. Mit dem Projektleitfaden navigieren Sie zielgenau durch Planungsschritte, finden schnell wichtige Dokumente und Ansprechpersonen. Zudem beantwortet er Fragen wie: Mit welchen Planungsmitteln sollen Schülerinnen und Schüler arbeiten? Wer kann das Projekt finanziell unterstützen? Wie werden Projekt und Unterricht miteinander verknüpft und wann darf ein Projekt zur Prämierung eingereicht werden?

Klassen-Engagement wird belohnt

Pusch fördert konkretes, partizipatives Engagement. Mittels Verlosung werden jährlich 12 Klassenprojekte mit Reka-Checks im Wert von je 500 Franken belohnt. In die Auslosung kommen Umweltprojekte, die mindestens drei der fünf Qualitätsstandards von Service Learning erfüllen. Unterstützt wird die Prämierung von der Stiftung für neuzeitliche Pädagogik, Adliswil. 

Eingabe Klassenprojekte: bis Ende März 2019
Prämierung und Preisübergabe: April 2019

 

Kontakt

Christian_Mueller_2016.jpg

Christian Müller
Projektleiter
044 267 44 40
christian.mueller[at]pusch.ch