21.12.2020

#FoodNinjaChallenge: Weihnachtsreste verwerten und Freude teilen

Schweizweite Kampagne «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.»

«Rette Lebensmittel und bereite dir und anderen eine Freude.» Unter diesem Motto lanciert die nationale Kampagne «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» ihre nächste #FoodNinjaChallenge. Mit witzigen Kurzvideos zeigt uns die Food Ninja, wie wir über die kommenden Festtage Food Waste vermeiden und damit auch unsere Mitmenschen glücklich machen können. Ganz besonders jetzt, wo viele von uns einsam und isoliert sind, will diese Aktion die Bevölkerung einladen, ihre eigenen Weiterverwertungs- und Überraschungsideen unter #FoodNinjaChallenge miteinander zu teilen.

Dieses Jahr steht Weihnachten unter einem besonderen Stern. Für einmal können wir unsere Liebsten nicht so besuchen, wie wir das sonst tun. Aber mit ein bisschen Kreativität können wir ihnen in anderer Weise näherkommen. Denn drei Dinge werden wohl auch dieses Jahr geschehen: Wir werden feines Essen zubereiten, davon vermutlich zu viel, und am Ende werden Essensreste übrig bleiben. Doch anstatt diese wegzuwerfen, ist Kreativität bei der Weiterverwertung gefragt.

Essen verbindet und Schenken bereitet Freude

So können wir zum Beispiel aus Guetzliresten leckere Kuchen zaubern oder aus übrig gebliebenen Früchten eine Konfitüre kochen, die wir dann mit unseren Liebsten teilen oder dem Nachbarn schenken. Während dieser Festtage werden wir auch endlich Zeit finden, uns selber zu verwöhnen – zum Beispiel mit einer selbstgemachten Kaffeesatz-Gesichtsmaske. Ja, sogar der Küchenkasten erhält Zuwendung, sodass die Lebensmittel darin wieder nach Ablaufdatum geordnet sind.

#FoodNinjaChallenge auf Social Media

Geleitet von diesem Gedanken – Lebensmittel retten und füreinander da sein – lanciert die nationale Kampagne «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» ihre #FoodNinjaChallenge mit mehreren Kurzvideos (ab Mittwoch, 23.12.20 auf der Website, auf Facebook und Instagram). Alle sind eingeladen, an der #FoodNinjaChallenge mitzumachen und zu erzählen, wie wir uns und den Menschen im näheren Umfeld mit leckerem übrig gebliebenem Essen eine Freude bereiten.

So machen Sie mit

Medien, Organisationen sowie Konsumentinnen und Konsumenten sind eingeladen, an der #FoodNinjaChallenge teilzunehmen, indem sie Ideen und Taten in Form von Bild oder Video mit #foodninjachallenge posten und Freunde und Follower zum Mitmachen motivieren. An der Challenge beteiligen sich auch einige Influencer (Christa Rigozzi, ZiBBz, Katrin Roth, Linda Fäh und weitere). Alle Posts nehmen automatisch am Gewinnspiel bzw. an der Verlosung teil und gewinnen mit etwas Glück einen der vielen tollen Food-Saving-Preise.

Die Kampagne läuft in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein, beginnt am Mittwoch, 23. Dezember 2020, und dauert bis Ende Januar 2021.

Die Initiative «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.»

In der Schweiz geht ein Drittel aller essbaren Lebensmittel verloren. Jährlich fallen vom Feld bis zum Teller 2,8 Millionen Tonnen Food Waste an. Das entspricht 4,5-mal dem Gewicht der Schweizer Bevölkerung. Diese Verschwendung belastet nicht nur das Portemonnaie, sondern schadet auch der Umwelt, dem Klima, Mensch und Tier. Unter der Leitung der Stiftung Pusch will «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» diesen Umstand ändern. Die Initiative wird getragen von über 80 Partnern aus Bund, Kantonen, Gemeinden und Abfallzweckverbänden, Interessensgemeinschaften von Konsumenten, Landwirten und Detailhandel sowie zahlreichen Unternehmen und Food-Saving-Initiativen aus der Lebensmittelbranche (Lebensmittelverarbeitung, Gastronomie, Detailhandel). Sie alle engagieren sich mit verschiedenen Massnahmen für die Vermeidung von Food Waste und möchten die Öffentlichkeit für die Food-Waste-Problematik sensibilisieren und auch Konsumentinnen und Konsumenten zum Handeln bewegen. Denn jeder Beitrag ist wichtig und nur gemeinsam reduziert die Schweiz Food Waste.

Weitere Informationen

Kontakt
Rückfragen:
Clivia Bucher
Kampagnenleiterin «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.»
PUSCH – Praktischer Umweltschutz
044 267 44 44
clivia.bucher[at]pusch.ch

sffw-food-ninja-ansprache.jpg
sffw-food-ninja-christbaum.jpg
sffw-food-ninja-reste.jpg

Kontakt

clivia-bucher.jpg

Clivia Bucher
Kampagnenleiterin «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.»
044 267 44 44
clivia.bucher[at]pusch.ch