16.07.2019

Mehr Umwelt im Unterricht

Umweltunterricht

Die Jugend spricht über Klima und Umwelt. Sie fordert die Erwachsenen auf zu handeln, zeigt aber auch selbst einen grossen Gestaltungswillen. Das kann die Schule nutzen. 

Der Pusch-Umweltunterricht unterstützt Lehrpersonen bei der Bearbeitung wichtiger Umweltthemen. Er bietet Schülerinnen und Schülern Raum, unter Anleitung einer Umweltlehrperson im Rahmen von zwei bis drei Lektionen Zusammenhänge aufzudecken, über Lösungen nachzudenken und sich mit den eigenen Handlungsmöglichkeiten im Alltag auseinanderzusetzen. So kann aus dem «Dagegen-Sein» ein «Ja zum Mitgestalten» werden. 

Der Umweltunterricht stärkt den Kompetenzerwerb im Fachbereich Natur, Mensch und Gesellschaft und ist Lehrplan21-konform. Jährlich nutzen gegen 3000 Lehrpersonen dieses Angebot. Es ist für Schulen in über 700 Gemeinden kostenlos.

Kontakt

Marco_Maurer_2016.jpg

Marco Maurer
Projektleiter Marketing
044 267 44 74
marco.maurer[at]pusch.ch