Jahresbericht 2018: Taten statt Worte

Der Klimawandel, Pestizide in Gewässern sowie der Rückgang der Biodiversität stehen auf den politischen Agenden hoch oben. Pusch setzt sich mit vollem Elan dafür ein, dass den Worten wirksame Taten folgen. Dazu hat Pusch auch 2018 intensiv mit Gemeinden, Schulen und Unternehmen zusammengearbeitet. 

Mit Erfolg, wie der vorliegende Jahresbericht zeigt: Der Umweltunterricht von Pusch steigert die Motivation und die Kompetenzen von über 53‘000 Kindern und Jugendlichen, zugunsten der Umwelt zu handeln. Mehrere Tausend Lehrpersonen profitieren von fixfertig vorbereiteten Vorschlägen für den eigenen Unterricht, von aktuellen Projektwochenmodulen und Weiterbildungen. Pusch bestärkt Verantwortliche von öffentlichen Verwaltungen, Behörden und Werkhöfen mit Weiterbildungen und Umsetzungshilfen, ihren Handlungsspielraum zugunsten von Natur und Umwelt zu nutzen, initiiert die regionale Verankerung von Biodiversitätsprojekten und treibt die nachhaltige öffentliche Beschaffung voran. Und Pusch beteiligt sich massgeblich an Netzwerken, die Unternehmen bei der Entwicklung innovativer, ressourcenschonender Produkte und Dienstleistungen unterstützen.