Bruschetta
29. August 2024, Erfahrungsaustausch, Hybrid

Nachhaltige Veranstaltungen organisieren

IGöB Erfahrungsaustausch-Atelier

Sie möchten nicht nur bei Grossanlässen, sondern auch «im Kleinen» die Veranstaltungen Ihrer Gemeinde nachhaltiger ausrichten? Wir zeigen die wichtigsten Handlungsfelder auf und legen dabei den Fokus auf die Lebensmittel.

Angebot

Bei Grossanlässen ist mittlerweile Nachhaltigkeit fester Bestandteil des Eventkonzepts. Doch was gilt es bei kleineren oder mittleren Veranstaltungen zu beachten? Welches sind die wirkungsvollsten Hebel? Ist eher die Anreise oder die Verpflegung relevant? Genügt es, lokales Essen anzubieten? Oder darf es auch zusätzlich saisonal und vegetarisch daherkommen? Was wird mit dem überschüssigen Essen gemacht? Wir zeigen die Bandbreite auf und diskutieren Vorteile und mögliche Hürden eines nachhaltigen Caterings.

Kursziele

Die Teilnehmenden …

  • lernen die neuesten Entwicklungen in dem Gebiet kennen.
  • wissen, worauf es punkto Nachhaltigkeit bei Apéros und mittelgrossen Veranstaltungen ankommt.
  • wissen, bei wem sie sich bei Bedarf Hilfe holen können.
  • erhalten Argumentationshilfen zur Hand, die helfen, im Sinne einer nachhaltigen Beschaffung und Umsetzung zu überzeugen.

Zielpublikum

Beschaffende in Gemeinden, Städten und Kantonen, Hausverwaltungen 

Organisation

IGÖB – Interessengemeinschaft nachhaltige öffentliche Beschaffung

Programm

Programm

14.00 bis 16.30 Uhr

  • Begrüssung
  • Inputreferate
  • Erfahrungsaustausch in Workshops
  • Zusammentragen der Ergebnisse aus den Workshops
  • Fazit aus dem Erfahrungsaustausch

Kosten

Die Teilnahme am IGöB-Atelier ist kostenlos.

Anmeldung

Nachhaltige Veranstaltungen organisieren

Die Teilnahme an diesem Kurs ist kostenlos.
Wie nehmen Sie am Kurs teil?*
Ort der Durchführung wird zu späterem Zeitpunkt bekannt gegeben.
AGB*

Kontakt

patricia-letemple.jpg

Patricia Letemplé
Projektleiterin Nachhaltige öffentliche Beschaffung und Labels
044 267 44 66
patricia.letemple[at]pusch.ch

Partner

 
Einer der besten Fachkurse, den ich je besucht habe! Die Inhalte waren nicht abgehoben oder zu akademisch, trotzdem ging es für Praktiker genug in die Tiefe.

Teilnehmer Zertifikatskurs «Gewässerwart»

Sekretariat

tina-rueegg.jpg

Tina Rüegg
Teamleitung Umweltlehrpersonen und Sachbearbeiterin Administration
044 267 44 10
tina.rueegg[at]pusch.ch

bryan-brignoli.jpg

Bryan Brignoli
Sachbearbeiter Administration
044 267 44 01
bryan.brignoli[at]pusch.ch

Logo Eduqua

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.