Umweltkommunikation
19. November 2019, Tageskurs, Zürich

Umweltkommunikation mit Wirkung

Kommunikation ist auch für Gemeinden eine Schlüsselkompetenz. Wer in Öffentlichkeitsarbeit investiert, stärkt den Dialog mit und die Nähe zur Bevölkerung. Wie Sie die Kommunikation gestalten können, damit sie ankommt und wie Sie mit Umweltthemen punkten, zeigt dieser neue Kurs.

Angebot

Kommunikation prägt unseren Alltag. Die Auswahl an Inhalten, Formen und Kanälen ist vielfältig geworden, eine gelungene Abstimmung ist nicht einfach. Insbesondere für kleinere und mittlere Gemeinden bedeutet dies eine grosse Herausforderung. Oft fehlt es an Mitteln und Kapazitäten. Eine sinnvoll getaktete, authentische Kommunikation lohnt sich. Sie schafft Vertrauen, Identität und Nähe.

Setzen Sie sich damit auseinander, wie Sie Öffentlichkeitsarbeit gestalten können. Wie Sie Prioritäten setzen und relevante Inhalte adressatengerecht aufbereiten. Wie Sie Form und Kanal wählen damit Ihre Botschaft ankommt und gehört wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Zuständigkeiten definieren und Kommunikationsaufgaben sinnvoll und realistisch in bestehende Aufgabenfelder integrieren können. Zudem erhalten Sie Tipps, wie Sie mit Umweltthe¬men bei Ihrer Bevölkerung punkten können.

Kursziele

Die Teilnehmenden …

  • erkennen Potenzial und Wirkung einer gelungenen Gemeinde-Kommunikation.
  • kennen die psychologischen Grundlagen für wirkungsvolle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.
  • kennen Argumente, um sich gemeindeintern für eine Stärkung von Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation einzusetzen und entsprechende interne Hindernisse abzubauen.
  • wissen, wie sie Umweltthemen in ihre Kommunikation einbauen können, um die Bevölkerung für einen nachhaltigen Lebensstil zu motivieren.

Zielpublikum

Gemeindeschreiber und -schreiberinnen sowie Kommunikationsbeauftragte von Gemeinden und Städten

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt.

Treffpunkt

Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich, Kalkbreite-Saal

Programm

Kursinhalt

9.00 – 16.30 Uhr

 

Teil 1: Theorie

Teil 2: Praxis

  • Chancen und Hindernisse der vielfältigen Kommunikationskanäle in Gemeinden
    Adrian Giger,Projektleiter FHS St. Gallen
  • "Starten statt warten" Die Badener Umweltwochen und der neue Umweltblog (Barbara Finkenbrink, Projektleiterin, Stadtökologie Baden)
  • Umweltkommunikation – Herausforderungen und wie man ihnen begegnen kann (Esther Hidber, Projektleiterin Abfall und Ressourcen, Pusch, davor während vier Jahren Umweltbeauftragte der Gemeinde Wollerau SZ)
  • Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch

Moderation: Remo Bräuchi, Projektleiter Umweltkommunikation und Partizipation, Pusch

Kosten

  • Mitglied Pusch CHF 370
  • Mitglied Schweizerischer Gemeindeverband CHF 410
  • Nichtmitglied CHF 490

In den Kosten sind alle Kursunterlagen, die Pausenverpflegung und das Mittagessen inbegriffen.

*Als Pusch-Mitglied profitieren Sie von ermässigten Kurs- und Tagungsgebühren, vergünstigten Ausstellungen und der Pusch-Fachzeitschrift «Thema Umwelt». Eine Mitgliedschaft gibt es bereits ab CHF 150.

Anmeldung

Umweltkommunikation mit Wirkung

Ich bin*

* Eine Mitgliedschaft bei Pusch gibt es bereits ab CHF 150.

AGB*

Kontakt

Remo_Braeuchi_2016.jpg

Remo Bräuchi
Projektleiter Umweltkommunikation und Partizipation
044 267 44 62
remo.braeuchi[at]pusch.ch

Partner

 




Handschlag für Pusch-Mitgliedschaft

Pusch-Mitgliedschaft

Werden Sie Pusch-Mitglied und profitieren Sie von attraktiven Rabatten auf Kurse und Tagungen. 

Sekretariat Kurse und Tagungen

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.