Unterrichtsmaterial

Die Unterrichtsmaterialien von Pusch knüpfen an die Aktionsmodule an, funktionieren aber auch unabhängig davon. Sie bieten kreative Inputs zum Thema Biodiversität, unterscheiden sich bezüglich des Zeitaufwandes, der Methodik und teilweise der Zielgruppe. Die Materialien beschreiben Einführung, Ablauf und Ergebnissicherung, liefern neben Begleitmaterial Hintergrundinformationen und nennen Möglichkeiten zur Erweiterung. Erläutert sind die didaktische Einbettung mit Lehrplanbezug und Handlungsaspekten, die Unterrichtsmethode und die überfachlichen Kompetenzen.

Mit 47 Prozent ist knapp die Hälfte aller 160 Lebensraumtypen in der Schweiz bedroht.

Bundesamt für Umwelt (BAFU)

Biodiv-Memory

Beim Biodiv-Memory suchen die SuS den passenden Gegenpart eines vorgelegten Naturelements. Dabei lernen sie in Bewegung die umgebende Artenvielfalt und genetischen Vielfalt kennen. Durch das Verwenden von selbst gesammelten Gegenständen erhält das Such-Spiel einen besonderen Anreiz die Naturgegenstände genau auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu untersuchen.

Zielgruppe: Unterstufe, Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.1, 2.3, 2.4

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zoom in

Die SuS setzen sich vertieft mit ihrer Umwelt auseinander und zoomen in einen kleinen Ausschnitt ihres Schulareals hinein. Das Ziel umfasst ein gezieltes und fokussiertes Betrachten, Wahrnehmen und Dokumentieren des Beobachtungsfelds. Dabei nehmen sich die SuS Zeit den ausgewählten Bereich genau unter die Lupe zu nehmen. Das Erforschte halten die SuS auf einer Zeichnung fest.

Zielgruppe: Unterstufe, Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.1, 2.3, 2.4

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Entdeckungstour auf dem Schulgelände

Bei der einfachen Kartierübung lernen die SuS anhand ihrer Schulhausumgebung die vorhandenen Lebensräume kennen. Sie erkunden und analysieren das Schulareal und bestimmen Standorte für neue Kleinstrukturen. Als Vertiefung können die SuS mit Beobachtungsaufträgen unterschiedliche Lebensräume genauer erforschen.

Zielgruppe: Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.1, 2.2, 2.4, 2.6

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Brainteaser

In diesem Vorschlag erarbeiten SuS den Zusammenhang zwischen dem Rückgang von Lebensräumen und dessen Auswirkung auf die Artenvielfalt. Als Beispiel dient die Abnahme von Blumenwiesenflächen im Siedlungsraum. Die komplexe Thematik erschliessen sie sich mittels Brainteaser-Methode: Eine Geschichte führt die SuS durch die zeitliche Veränderung der Landschaft und lässt diese ihre eigenen Schlüsse daraus ziehen.

Zielgruppe: Unterstufe, Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.2, 2.4, 2.6

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Geräuschlandkarte

Dieser Vorschlag eignet sich besonders gut zur Umsetzung während einer Exkursion oder zum sinnlichen Einstieg in das Thema Biodiversität. Die SuS konzentrieren sich dabei ganz gezielt auf einen Lebensraum und entdecken über das Gehör, welche Lebewesen sie wahrnehmen können. Dies dokumentieren sie auf einer Beobachtungskarte. Als Erweiterung lassen sich auch Lebensräume miteinander vergleichen.

Zielgruppe: Unterstufe, Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.1, 2.2, 2.4, 2.6

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Artenfangis

Beim spielerischen Artenfangis lernen die SuS einheimische Tierarten und Lebensräume kennen und einander zuzuordnen. Optional bzw. für die Klassen 3 bis 6 werden sie dafür sensibilisiert, wie Lebensräume verschwinden und die Biodiversität dadurch abnimmt.

Zielgruppe: Unterstufe, Mittelstufe
Bezug Lehrplan21: NMG 2.1, 2.2, 2.4, 2.6

Unterlagen zum Herunterladen Meine Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Feedback

Wie kommen unsere Unterrichtsmaterialien an? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!