Bueromoebel_Shutterstock.jpg Shutterstock / Peshkova

Make Furniture Circular

Möbel-Kreislaufwirtschaft

Nicht nur in der Modeindustrie, auch bei unseren Möbeln wird der Produktlebenszyklus immer kürzer. Im Gegensatz zu den Kleidungsstücken, sind das alte Bett oder der Kleiderschrank aber umständlicher zu entsorgen. Viel besser wäre es, man könnte sie dem Hersteller zurückgeben, wo sie aufgetrennt und die einzelnen Materialien wiederverwertet würden. 

Mit Unterstützung des Förderfonds Engagement Migros zeigt das Pionierprojekt «Make Furniture Circular» die Chancen der Kreislaufwirtschaft für die Möbelbranche. Das Projekt ermöglicht es den Unternehmen, ihr wirtschaftliches Potenzial auszuschöpfen. Kreislauffähige Möbel stehen für eine hohe Lebensqualität bei gleichbleibendem Ressourcenverbrauch. 

«Make Furniture Circular» will neue Impulse im Schweizer Möbelmarkt setzen, indem es die Kreativität unterschiedlichster Akteure freisetzt. Mit Design Thinking, innovativen Geschäftsmodellen und im Dialog mit der Branche sollen neue zukunftsfähige Produkte entstehen, welche die nachhaltige Qualität von «Made in Switzerland» stärken. «Make Furniture Circular» will ein Vorbild für andere Branchen der Schweizer Wirtschaft auf dem Pfad von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft werden.

Das Projekt wird unterstützt durch: www.engagement-migros.ch

Das Projekt Make Furnitue Circular ist Teil des Movement Circular Economy Switzerland.  

 

Kontakt

lowrespusch_09_18__1_von_8_.jpg

Esther Hidber
Projektleiterin Ressourcen und Abfall
044 267 44 15
esther.hidber[at]pusch.ch

amanda_weibel__2_von_3_.jpg

Amanda Weibel
Projektleiterin Kooperationen
044 267 44 12
amanda.weibel[at]pusch.ch