Bueromoebel_Shutterstock.jpgShutterstock / Peshkova

MAKE FURNITURE CIRCULAR

Die Kreislaufwirtschaft bietet eine breite Palette von umweltverträglichen, sozialen und industriellen Lösungen an, um der zunehmenden Klimaerwärmung und der damit einhergehenden Umweltzerstörung entgegenzuwirken.

Unterstützt durch Engagement Migros, einem Förderfonds der Migros-Gruppe, hat Pusch die Initiative MAKE FURNITURE CIRCULAR (MFC) ins Leben gerufen. Wir möchten am Beispiel Büromöbel und Matratzen zeigen, welches Potenzial kreislauffähiges Designen, Beschaffen, Produzieren und Geschäften für die Schweizer Wirtschaft bietet und wie wir damit zu mehr ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit finden.

MFC hat zum Ziel, anhand von je drei Pilotprojekten bei Büromöbeln bzw. Matratzen, Unternehmen zu motivieren und befähigen, ihr wirtschaftliches Potenzial auszuschöpfen. Auf dem Pfad von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft möchten wir Vorbilder für andere Branchen der Schweizer Wirtschaft schaffen und diese zum Nachahmen bewegen.

Zur Projektwebsite

unterstützt MAKE FURNITURE CIRCULAR

Pusch ist Teil von Circular Economy Switzerland, dem Impulsgeber für eine schweizweite Bewegung für Kreislaufwirtschaft  

Weiterführende Informationen

Auch in Europa ist der Boden für den Übergang zur Kreislaufwirtschaft vorbereitet: «Ressourcenschonendes Europa» ist eine der Leitinitiativen der Strategie Europa 2020, mit der Massnahmen in vielen Politikbereichen koordiniert werden, um durch eine bessere Ressourcennutzung nachhaltiges Wachstum und Arbeitsplätze zu sichern.

Chancen für die Möbelbranche in der Kreislaufwirtschaft
«Circular Economy Opportunities in the Furniture Sector» des European Environmental Bureau EEB verdeutlicht die Rolle der Europäischen Möbelhersteller in der Kreislaufwirtschaft, welche mit 10'000’0000 Tonnen Möbel pro Jahr etwa ein Viertel der Möbel der Welt herstellen, die meisten davon in KMUs.

Die Europäische Möbelindustrie und die Kreislaufwirtschaft

«The Furniture Industry and the Circular Economy» beschreibt die Erwartung der Europäischen Möbel-Industrie Vereinigung EFIC zum schrittweisen Übergang zur Kreislaufwirtschaft, in der KMU aktive Akteure sind und das Bewusstsein der Verbraucher für die Kreislaufwirtschaft ein Schlüssel zum Erfolg darstellt.

Kreislauf-Businessmodelle mit dem Value Hill 
«Master Circular Economy with the Value Hill» von Circle Economy & Sustainable Finance Lab bietet Unternehmen, welche die Kreislaufwirtschaft in ihre Strategien aufnehmen wollen, ein klares, praktisches und wissenschaftliches Werkzeug.

 

Kontakt

Eva Bucherer
Projektleiterin Kreislaufwirtschaft
044 267 44 13
eva.bucherer[at]pusch.ch

«Thema Umwelt»

Lesen Sie die Fachmagazin-Ausgabe 1/2020 zum Thema Kreislaufwirtschaft.

ZUM FACHMAGAZIN