Abonnieren Sie News für Gemeinden & Interessierte

Die News für Gemeinden und Pusch-Interessierte informieren Sie 4- bis 6-mal jährlich über aktuelle Umweltthemen, Pusch-Angebote und -Projekte sowie spannende Umsetzungsbeispiele und Hilfestellungen.


Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Beschaffungsrichtlinie erstellen

In Beschaffungsrichtlinien können Gemeinden Grundsätze für ihre Beschaffungen definieren und konkrete Einkaufsempfehlungen für ausgewählte Produktegruppen formulieren (Beispiel: Uster). Dies hilft nicht nur den Einkäuferinnen bzw. Einkäufern, sondern sorgt auch für Einheitlichkeit und Transparenz bei der öffentlichen Beschaffung.

Die Vorteile:

  • Ausrichtung der öffentlichen Beschaffung auf die aktuellen Schweizer Umweltziele und die Netto-Null-Strategie 2050
  • Politische Legitimation, nachhaltig einzukaufen
  • Klarheit und Absicherung für Einkäuferinnen und Einkäufer
  • Umsetzung der neuen Beschaffungsgesetzgebung (BöB und IVöB)
  • Risikominderung (Imageschaden, Wahrnehmung der Öffentlichkeit, z.B. Thema Gesundheit am Arbeitsplatz etc.)

Angebotsumfang Basispaket:

  • Bedürfnisabklärung und Auswahl einer Beschaffungsrichtlinie aus zwei Standardvorlagen
  • Beratung und Anpassung einer Standard-Richtlinie auf die Gemeindebedürfnisse im Rahmen von 30 Stunden
  • Kostenrahmen: CHF 4’230.- exkl. MwSt. (bei Fertigstellung der Richtlinien übernimmt Reffnet.ch die Hälfte der Kosten)

Angebotsumfang Zusatzpaket:

  • Umfangreiche Individualisierung der Richtlinien bzw. weitergehende Beratung ist für die Gemeinde kostenpflichtig.
  • Stundenansatz: CHF 141 exkl. MwSt.

Gratis-Aktion für Gemeinden aus dem Kanton Zürich:
Fünf Gemeinden aus dem Kanton Zürich profitieren von einem kostenlosen Basispaket. Melden Sie sich bei Patricia Letemplé!

 

Kontakt

patricia-letemple.jpg

Patricia Letemplé
Projektleiterin Nachhaltige öffentliche Beschaffung und Labels
044 267 44 66
patricia.letemple[at]pusch.ch