Weiher im Grünen mit Parkbank
20. August 2024, Erfahrungsaustausch, Küsnacht ZH

Mehr Biodiversität in der Gemeinde – Erfahrungen teilen

Sind Sie bei Ihrem Engagement für die Biodiversität in Ihrer Gemeinde immer wieder mit Herausforderungen konfrontiert und fragen Sie sich, ob es anderen ähnlich geht? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, einen Nachmittag lang mit anderen Gemeindevertreter:innen Erfahrungen auszutauschen und auf einer Exkursion in Küsnacht naturnahe Aufwertungen zu besichtigen.

Angebot

Naturnahe Grünflächen im Siedlungsraum vernetzen Lebensräume, unterstützen die Artenvielfalt und ermöglichen Naturerlebnisse in der Wohnumgebung. Sie möchten solche grünen Oasen schaffen und pflegen und dabei die Biodiversität fördern? Begegnen Ihnen in der Praxis aber immer wieder kleine und grosse Hürden? Keine Sorge, so geht es anderen auch! Und für die meisten Probleme hat schon jemand eine Lösung gefunden.

Am Erfahrungsaustausch in der Gemeinde Küsnacht erhalten Sie vor Ort Einblick in konkrete Projekte und die Erfahrungen, die die Gemeinde damit gemacht hat. Dabei lernen Sie Vertreter:innen aus anderen engagierten Gemeinden kennen und haben die Gelegenheit, gemeinsam über verschiedene Methoden und Aspekte der Biodiversitätsförderung zu sprechen. Tauschen Sie Praxiserfahrungen aus und diskutieren Sie über Erfolgsfaktoren und mögliche Hürden in der Umsetzung.

Kursziele

Am Erfahrungsaustausch können Sie …

  • reale Praxisbeispiele kennenlernen und besprechen.
  • sich mit kommunalen Akteur:innen im Bereich Siedlungsökologie vernetzen und austauschen.
  • aktuelle Fragestellungen, Projekte und Instrumente der Biodiversitätsförderung diskutieren.
  • Synergien nutzen und sich für das eigene Engagement inspirieren lassen.

Zielpublikum

Verwaltungsangestellte, Behörden- und Kommissionsmitglieder, Werkhofleitende, weitere interessierte Gemeindevertreter:innen

Treffpunkt

Bushaltestelle Bahnhof Küsnacht ZH

Programm

Kursinhalte

13.00 Uhr – 17.00 Uhr inkl. Apéro

Der Erfahrungsaustausch findet mehrheitlich draussen statt. Wir besichtigen naturnah aufgewertete Flächen im Siedlungsraum und am Siedlungsrand beim Schübelweiher. Im Fokus stehen der Austausch und die Diskussion zu folgenden Themen:

  • Massnahmen für die Klimaanpassung und zur Förderung der Artenvielfalt
  • Anlegen von artenreichen Blumenwiesen und Sensibilisierung der Bevölkerung (Teilnahme am Projekt «Blühende Nachbarschaft»)
  • Tiny-Forest-Projekt
  • Eindämmung von Neophyten
  • Massnahmen zur Förderung von Amphibien
  • Umgang mit Interessenkonflikten bei der Raumplanung

Exkursionsleiter

Christian Arber, Projektleiter Energie und Umwelt, Abteilung Hochbau und Planung, Küsnacht

Moderation

Roberta Borsari, Projektleiterin, Stiftung Pusch

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Mehr Biodiversität in der Gemeinde – Erfahrungen teilen

AGB*

Kontakt

roberta-borsari.jpg

Roberta Borsari
Projektleiterin Biodiversität, Zivildienstkurse & Qualitätsentwicklung
044 267 44 16
roberta.borsari[at]pusch.ch

Partner

 
Einer der besten Fachkurse, die ich je besucht habe! Die Inhalte waren nicht abgehoben oder zu akademisch, trotzdem ging es für Praktiker genug in die Tiefe.

Teilnehmer Zertifikatslehrgang «Gewässerwart»

Logo Eduqua

Qualität steht an erster Stelle – deshalb ist der Bereich Erwachsenenbildung von Pusch «eduQua»-zertifiziert.

Sekretariat Kurse und Tagungen

tina-rueegg.jpg

Tina Rüegg
Teamleitung Umweltlehrpersonen und Sachbearbeiterin Administration
044 267 44 10
tina.rueegg[at]pusch.ch

sonja-pluess.jpg

Sonja Plüss
Projektleiterin nachhaltige Beschaffung
044 267 44 05
sonja.pluess[at]pusch.ch