Projektwochen

Abfall, Konsum und Littering

Die halbtägigen Module für altersdurchmischte Gruppen (Kindergarten bis 6. Klasse) vereinfachen Ihnen als Lehrperson die Planung und Umsetzung Ihrer Abfallprojektwoche. Die Module sind flexibel einsetzbar: als einzelnes, in mehreren und in Kombination mit eigenen Elementen. 5 bis 12-jährige Schülerinnen und Schüler üben damit ausserhalb der gewohnten Klassenformation den ressourcenschonenden Umgang mit Wertstoffen in Alltagssituationen.

Einführung und Projektwochenplan

Zusammenstellung einer Projektwoche, Übersicht über die Module und ihre Inhalte, Lehrplanbezug, Dauer und benötigte Anzahl Lehrpersonen.

Modul Theater «Reise zur Abfallinsel»

Das rund einstündige Theater «Reise zur Abfallinsel» ist der ideale Auftakt oder Abschluss einer Projektwoche rund um die Themen Abfall und Konsum. Zwei Theaterschaffende unterhalten bis zu 300 Kinder der Zyklen 1 und 2 in Ihrer Schulaula mit einer packenden Geschichte und Liedern zum Mitsingen.

Modul Actionbound

Die medienbasierte Schnitzeljagd «Lesons Reise in die Welt des Recyclings» führt Schülerinnen und Schüler des 1. und 2. Zyklus in die Themen Recycling, Ressourcen & Kreislauf ein. Mit dem beliebten Actionbound-Prinzip lernen sie die lokalen Sammelstellen kennen und verstehen.

Modul Kreislauf

Form: Anleitung
Themen: Materialkunde, Kreisläufe, Sammelstellen besuchen, Pantomimen

Modul Tauschmarkt

Form: Anleitung
Themen: Konsum, Lebensdauer von Produkten verlängern, Tauschen als Alternative zum Kaufen

Modul Geländespiel

Auf dem Schulhausareal spielen Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Wertstoffteams gegen das Littering. Gefundene Wertstoffe aus Metall, PET, Glas und Papier werden im Recyclinghof gegen Punkte eingetauscht. Damit öffnet sich der Wertstoffschatz und fordert die Kinder auf, individuelle Handlungen für einen nachhaltigen Umgang mit Wertstoffen zu formulieren. Ein Spielkoffer enthält sämtliche für den Spielhalbtag nötigen Materialien. 

 

Ihre Fragen zu den Modulen beantwortet

annina-ruppli.jpg

Annina Ruppli
Projektleiterin
044 267 44 73
annina.ruppli[at]pusch.ch